100 Jahre Bergbau in Bleicherode

Ehrung am Gedenkstein, 3. Juli 1999
Mit der Festveranstaltung zum Barbaratag am 4. Dezember 1998 wurden die Festlichkeiten zu "100 Jahre Bergbau in Bleicherode" eingeleitet. Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Kaliwerkes erarbeiteten wir mit  einem Autorenkollektiv eine Festschrift, die Schwerpunkte der Werksentwicklung charakterisierte und in einer kurzen Zeittafel, die wesentliche Etappen der Entwicklung des Kalibergbaus in Bleicherode zusammenfasst. In der Zeit vom 25. Juni bis zum 4. Juli  1999 fand eine Festwoche statt. Die Festveranstaltung wurde am 2. Juli in der "Alten Kaue" durchgeführt.
Im Kulturhaus "Glückauf" Bleicherode fand ein Bergbau-Symposium statt und am Gedenkstein am Technischen Denkmal auf dem Schillerplatz wurde, wie alljährlich zum Bergmannsfest, der verstorbenen und im Berg gebliebenen Bergleute gedacht.
Fahnenschleifenübergabe an die Vereine

Zahlreiche Rahmenveranstaltungen trugen zum Gelingen der Festwoche  bei. Höhepunkt der Festveranstaltung waren ein Ökumenischer Berggottesdienst und eine Bergparade mit 539 Teilnehmern aus 28 Gastvereinen in Anwesenheit des Thüringer Ministers für Landwirtschaft, Naturschutz und  Umwelt, Dr. Sklenar und des Innenministers Dr. Dewes.

Zurück