875 Jahre Stadt Bleicherode

Festabzeichen
Aus Anlass des 875-jährigen Bestehens unserer Heimatstadt Bleicherode wurde in der Zeit vom 27. Juni bis zum 3. Juli 2005 eine Festwoche veranstaltet. Die Feierlichkeiten waren terminlich mit dem jährlich stattfindenden Bergmannsfest verbunden. Der Bergmannsverein "Glückauf" Bleicherode e.V. hat sich aktiv an den Vorbereitungsarbeiten beteiligt. So wurde u. a. an der Festschrift "875 Jahre Bleicherode" mitgearbeitet und in den Vorbereitungsgremien mitgewirkt. Die Festwoche begann mit der Eröffnung der Ausstellung "100 Jahre mit Spannung in Bleicherode", eine Veranstaltung des Energieunternehmens E.ON. Weitere Veranstaltungen gestalteten die Festwoche interessant und abwechslungsreich. Am Samstag, dem 2. Juli, waren dann nach der Zeremonie zur Würdigung der im Bergwerk Bleicherode verbliebenen Bergleute am Gedenkstein und die feierlichen Eröffnung des Bergmannsfestes durch den Bürgermeister,  anschließend gab es ein großes Unterhaltungsprogramm auf dem Festplatz.
Auf dem Weg zum Gedenkstein

Bei Einbruch der Dunkelheit folgten ein Fahnenaufmarsch und ein Bergmännischer Zapfenstreich mit dem Bergmannsblasorchester Bleicherode vor dem Technischen Denkmal. Neben der Fahnengruppe unseres Vereins waren die Fahnengruppen der Bergmannsvereine Nordhausen, Sondershausen, Volkenroda/Menteroda und Bischofferode beteiligt. Beim Zeremoniell waren auch der Stellvertreter des Landesvorsitzenden des Landesvorstandes Kamerad Dr. Christian Schilder sowie die Vorsitzenden der o. g. Vereine zugegen. Der Platz vor dem Technischen Denkmal wurde durch Bergkameradinnen und Bergkameraden mit Fackeln ausgeleuchtet. Der Zapfenstreich war ein voller Erfolg und wurde durch die Bleicheröder Bevölkerung und ihre Gäste mit großer Teilnahme angenommen. Das anschließende Feuerwerk gab dem Tag einen krönenden Abschluss.

Absoluter Höhepunkt der 875-Jahrfeier war der Festumzug am Sonntag, den 3. Juli. In diesem Umzug mit 104 Bildern und mit 1189 Teilnehmern wurden  die Geschichte und das Wachsen und Werden unserer Heimatstadt in anschaulicher Weise dargestellt. Viele Bürger hatten ihre Häuser an der Umzugsstrecke festlich geschmückt und nicht selten dazu die passende  historische Bekleidung angelegt. Für den Festumzug hatten unsere  Kameraden  9 Bilder zum Thema "Bergbau in Bleicherode" gestaltet. Darunter befanden sich 6 Festwagen. Im Festumzug marschierten 135  Bergleute aus unserem und den mit uns befreundeten Vereinen mit. Die 875-Jahrfeier und insbesondere der Zapfenstreich und der Festumzug am Sonntag, dem 3. Juli, waren für alle Bleicheröder und ihre Gäste ein bleibendes Erlebnis.

Zurück